C3 Wohnen am Glienicker Feld

Mehrgeschossiger Wohnungsbau mit Tiefgarage für 30 Stellplätze, 104 Wohneinheiten, Mietwohnungen mit Gartennutzung in Erdgeschoss und Dachterrassen in Staffelgeschoss


KundeNCC Deutschland GmbH
Datum2006-2009
Kategorie

Quartier C3 – Glienicke-Nordbahn, Brandenburg –   104 WE,   7.800 m2 WFL,   9.560 m2 BGF

Das nach Norden hin abfallende Baugrundstück, liegt an einem im Osten angrenzendem Grünzug. Die topografische Besonderheit spiegelt sich im Entwurf wieder.
Vier Häuser bilden unterschiedlich ausformulierte und auf verschiedenen Geländeniveaus stehende Einheiten, die einen gemeinsamen, vierseitig offenen Hof bilden. Als terrassierter Gartenhof schafft dieser Raum für unterirdische PKW-Stellflächen und vielfältig gestaltete Aussenräume für seine Bewohner, die für gemeinsame Unternehmungen, wie z.B. spielen und grillen, genutzt werden können. Die Platzierung der Häuser erzeugt hofseitig zugleich Intimität und Identifikation, lässt aber auch eine Offenheit und Durchlässigkeit zu. Es entstehen vielfältige Sichtbeziehungen zur Umgebung.

Die weiß lasierte Putzfassade wird durch farbige Flächen akzentuiert. Französische Fenster im Hochformat geben dem Bewohner zusätzlich das Gefühl mit dem Naturraum verbunden zu sein.

Die sich gegenüberliegenden Häuser entsprechen sich typologisch. Die Nord/Süd orientierten haben Nordzugänge, um auf der sonnendurchfluteten Südseite ungestörten Wohnraum anzubieten. Die größeren Wohnungen sind von Nord nach Süd durchgesteckt, die kleineren sind südorientiert. Die West/Ost Häuser werden durch ein durchgestecktes, großzügig und hell geformtes Treppenhaus erschlossen.

Somit erhält man im Erdgeschoss einen direkten Hofzugang. Die Wohnungen sind jeweils west-, ost- oder südorientiert. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Wohnungstypen, zwei, drei oder vier Zimmer-Geschosswohnungen und Maisonette Wohnungen, in unterschiedlicher Größe vorgesehen.